Mein Business
bestens versichert
 
Flora Anna Grass
“Verlässliche Infos - weil Google nicht alle Fragen beantwortet”
Flora Anna Grass
Leitung Redaktion
 

Infobase - Wissen statt Meinung

Wissen statt Meinung: Was muss man bei einer media-Haftpflicht Versicherung beachten? Wo können Schadensfälle entstehen? Was ist ein "reiner Vermögensschaden"? Was verbirgt sich hinter Abkürzungen wie VVG und AVB? Welche aktuellen Entscheidungen aus der Rechtsprechung haben Auswirkungen für mich?

Potenzielle Mandanten suchen häufig im Web nach einer geeigneten Rechtsvertretung, deshalb ist es für Anwälte wichtig einen professionellen Webauftritt mit der Kanzlei zu haben. Der Interessent soll das Gefühl haben, durch die Kanzlei gut vertreten zu sein. Doch die Eigenwerbung auf der Homepage hat einer Rechtsanwältin in Hamburg nun einigen Ärger eingehandelt. Der Grund: Die Aufzählung mehrere Städtenamen! Eine Wettbewerberin zog deshalb vor Gericht.

zum Artikel

 

Der Kunde streift durch den Webshop, legt hier und da ein Produkt in den digitalen Einkaufskorb, checkt die Bestellübersicht und schließt den Kauf ab: Wunschvorstellung jedes Onlinehändlers. Doch kurz vor dem „Ziel“ hat sich für Webshop-Betreiber eine neue rechtliche Stolperfalle aufgetan: Ihr Name lautet „Bestellübersicht“ und sie ist Thema eines Beschlusses des Hanseatischen Oberlandesgerichts (OLG) Hamburg. Ein Mitbewerber war der Ansicht, dass die Bestellbestätigung des betreffenden Shops zu wenig Informationen enthalte und zog deshalb vor Gericht.

zum Artikel

 
Freitag, 31. Oktober 2014
 

Die Google Penalty: das Schreckgespenst eines jeden Webseiten-Betreibers, SEOs und Online Marketing-Spezialisten. Unnatürlicher und kommerzieller Linkaufbau sind fast schon ein Garant für die Strafe durch den Suchmaschinen-Riesen – das dürfte spätestens seit der Abstrafung von Teliad und Rankseller bekannt sein. Doch auch sonst ist das Ranking von Google ein Buch mit sieben Siegeln. Eine Garantie für die Aufnahme in den Index gibt es nicht.

 

zum Artikel

 

"Hättest du geschwiegen, wärst du Philosoph geblieben“. Consulting hat vor allem mit einer Sache zu tun: Diskretion. Wer als Berater tätig ist, der sollte wissen, dass seine Beratungsleistungen untrennbar mit seiner vertraglichen Verschwiegenheitspflicht verbunden sind. Und wer glaubt, er könne nach der Beendigung seines Beratervertrags ein munteres Lied über die Betriebsgeheimnisse seines ehemaligen Kunden anstimmen, der wähnt sich in trügerischer Sicherheit.

zum Artikel

 

Papier ist geduldig, heißt es ja so schön. Das gilt im Übrigen auch für E-Mails. Dennoch sollte sich der Versender gut überlegen, welchen Text er verschicken möchte und an wen – besonders wenn er Anwalt ist. Denn das Versenden von Newslettern oder Rundmails an Kontakte, die im Rahmen einer Mandatsausübung erhalten wurden, ist unzulässig, wenn mit diesen E-Mails neue Mandanten gewonnen werden sollen. Die Missachtung dieser Regelung ist als Verstoß gegen den Datenschutz anzusehen. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Köln hervor.

zum Artikel

 
Seite
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 
exali.de - Versicherungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen
Versicherungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen

Das Versicherungsportal exali.de bietet IT-Freiberuflern und Dienstleistern, Medienschaffenden und Consultants exklusive Versicherungslösungen, die Ihre geschäftlichen Risiken kalkulierbar machen.

 IT-Versicherung
Bestens versichert rund um IT- & Telekommunikation

  Consulting-Versicherung
Bestens versichert als Consultant, Manager & Trainer

 Media-Versicherung
Bestens versichert im Kreativ-, Agentur, und Medienbereich

  Anwalts-Versicherung
Bestens versichert als Rechtsanwalt und Sozietät

 Webshop-Versicherung
Bestens versichert als Webshop-Betreiber