Mein Business
bestens versichert
 
Karolina Ott
“Sicherheit für Ihr Business - damit Sie im Schadenfall nicht alleine dastehen”
Karolina Ott
Assistenz Geschäftsführung
 

Infobase - Wissen statt Meinung

Wissen statt Meinung: Was muss man bei einer media-Haftpflicht Versicherung beachten? Wo können Schadensfälle entstehen? Was ist ein "reiner Vermögensschaden"? Was verbirgt sich hinter Abkürzungen wie VVG und AVB? Welche aktuellen Entscheidungen aus der Rechtsprechung haben Auswirkungen für mich?

Der August scheint ein Monat der erfreulichen Gerichtsurteile zu sein: Nachdem wir vergangene Woche über eine neue Entscheidung im Fall PIXELIO berichtet haben, gibt es nun mehr als gute Nachrichten für Online-Marketer: Das Urteil des OLG Celle in puncto Rechtskonformität des Double-opt-in-Verfahrens bringt große Erleichterung für das Newsletter-Marketing mit sich. Den Richtern zufolge stellt die Bestätigungsmail nach der Anmeldung zum Newsletter KEINE unzulässige Werbung (=Spam) dar. 

zum Artikel

 

Angela Merkel hat es mit der deutschen Fußballnationalmannschaft getan, Barack Obama sogar auf der Beerdigung von Nelson Mandela und US-Sternchen Miley Cyrus macht es fast täglich: Das Selfie. Millionen User folgen dem Hype und posten Selbstportraits auf sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram. Ein Affe im indonesischen Dschungel hat diesen Trend schon im Jahr 2011 „erkannt“ und mit der Kamera eines britischen Fotografen Selfies geschossen. Süß, witzig – und Grund für einen handfesten Urheberrechtsstreit: Denn wer die Rechte an den Affen-Selfies hat, ist nicht ganz klar.

zum Artikel

 

Jackpot! Ein Auftrag über die Entwicklung mehrere Softwaremodule ist für einen IT-Experten immer eine gute Nachricht. Umso schlimmer, wenn der Auftraggeber mitten im Projekt vom Vertrag zurücktreten will. Er fordert den bezahlten Werklohn zurück und der Freiberufler bleibt auf den bereits fertiggestellten Softwaremodulen sitzen... Oder? Das Oberlandesgericht Köln hat dazu nun eine Entscheidung getroffen, die viele IT-Experten freuen dürfte. 

zum Artikel

 

Die digitale Revolution hat im Geschäftsleben Vieles einfacher gemacht: Die Wege sind kürzer, die Kommunikation schneller und der Aufwand geringer. Emails sind davon ein wichtiger Bestandteil, doch sie haben auch ihre Tücken, wie nun ein Anwalt aus Nordrhein-Westfalen erfahren musste. Er wurde vom Landgericht Bonn zu mehr als 90.000 Euro Schadenersatz verurteilt, weil ihn eine Email nicht rechtzeitig persönlich erreichte. 

zum Artikel

 

„Google das doch mal schnell!“ – Allein die Tatsache, dass es ein eigenes Verb für die Stichwortsuche über die Suchmaschine Google gibt, zeigt, über welche Macht das Unternehmen verfügt. Genau diese Macht soll nun dazu genutzt werden, rechtsverletzende Inhalte im Netz unauffindbar zu machen. Das hat der Supreme Court der kanadischen Provinz British Columbia vergangene Woche entschieden. Das Urteil baut auf einer Entscheidung des EUGH auf, nach der Google zur Löschung von Verweisen auf persönlichkeitsrechtsverletzende Inhalte verpflichtet ist. Dasselbe soll nun für andere Rechtsverletzungen gelten, beispielsweise das Urheber- oder das Lizenzrecht. Google kündigte an, in Revision gehen zu wollen. 

zum Artikel

 
« Zurück Seite
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 
exali.de - Versicherungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen
Versicherungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen

Das Versicherungsportal exali.de bietet IT-Freiberuflern und Dienstleistern, Medienschaffenden und Consultants exklusive Versicherungslösungen, die Ihre geschäftlichen Risiken kalkulierbar machen.

 IT-Versicherung
Bestens versichert rund um IT- & Telekommunikation

  Consulting-Versicherung
Bestens versichert als Consultant, Manager & Trainer

 Media-Versicherung
Bestens versichert im Kreativ-, Agentur, und Medienbereich

  Anwalts-Versicherung
Bestens versichert als Rechtsanwalt und Sozietät

 Webshop-Versicherung
Bestens versichert als Webshop-Betreiber