Mein Business
bestens versichert
 
Karolina Ott
“Sicherheit für Ihr Business - damit Sie im Schadenfall nicht alleine dastehen”
Karolina Ott
Assistenz Geschäftsführung
 

Infobase - Wissen statt Meinung

Wissen statt Meinung: Was muss man bei einer media-Haftpflicht Versicherung beachten? Wo können Schadensfälle entstehen? Was ist ein "reiner Vermögensschaden"? Was verbirgt sich hinter Abkürzungen wie VVG und AVB? Welche aktuellen Entscheidungen aus der Rechtsprechung haben Auswirkungen für mich?

Sie sind aufmerksam, hochkonzentriert und sprechen die Sprache des Verhandlungspartners perfekt. Dennoch passiert Ihnen ein kleiner Übersetzungsfehler, der die Verhandlung letztendlich scheitern lässt. Nachdem festgestellt wurde, dass der Misserfolg tatsächlich Ihnen als extern beauftragtem Dolmetscher (bzw. Übersetzer) zuzuschreiben ist, nimmt sie Ihr Auftraggeber wegen entgangenen Gewinns in Regress. Versuchen Sie sich einmal in diese Situation hineinzuversetzen. Ein kleiner Fehler ist schnell passiert und kann trotz höchster Professionalität nicht völlig ausgeschlossen werden. Wenn Sie sich nun unbesorgt auf Ihre Rechtsschutzversicherung verlassen, kann das gefährlich werden, denn Rechtsschutzversicherungen kommen z.B. nicht für den Schadenersatz eines Auftraggebers auf.

zum Artikel

 

Ohne Anwalts-Haftpflicht keine Zulassung zum Rechtsanwalt: Das schreibt der Gesetzgeber vor. Ein Thema, das wir von exali.de gemeinsam mit dem Versicherer Markel International Deutschland neu gedacht haben: Wir wollten uns nicht mit einer unflexiblen Pflichtversicherung abfinden und haben ein Konzept entwickelt, das unter anderem auch den Anforderungen an Anwälte im Informationszeitalter und World Wide Web Rechnung trägt. Herausgekommen ist dabei eine Anwalts-Haftpflicht, die gemäß § 51 BRAO nicht nur alle verpflichtenden Kriterien erfüllt, sondern auch den Anwalt selbst schützt und jederzeit an die individuellen beruflichen Bedürfnisse angepasst werden kann.

zum Artikel

 

Sein eigener Chef sein – eine tolle Sache. Doch auch, wenn Einzelunternehmer selbst über ihre Arbeit bestimmen können und für ihre beruflichen Tätigkeiten haften: Geschäftsführer sind sie deshalb noch lange nicht. Das OLG München hat einem eBay-Verkäufer nun verboten, sich im Impressum seines Shops als Geschäftsführer auszuweisen. Allgemeingültig ist das Urteil zwar nicht – dennoch zeigt es: Die Bezeichnung als „Geschäftsführer“ kann im Einzelfall rechtswidrig sein und ist ein vermeidbares Abmahnrisiko für Freiberufler und Einzelunternehmer.

zum Artikel

 

„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.“ So lautet ein altes Sprichwort. Um als Anwalt erfolgreich sein zu können, ist Vertrauen – neben Fachwissen – wohl das Allerwichtigste. Schließlich müssen die Mandanten ihrem rechtlichen Vertreter absolutes Vertrauen schenken können. Wenn es um vertrauliche Daten und deren Sicherung geht, sollte ein Anwalt dagegen auf Kontrolle statt Vertrauen setzen. Denn wenn vertrauliche Informationen von Mandanten in die falschen Hände gelangen oder verloren gehen, kann das neben schlaflosen Nächten auch noch teuer werden. Sei es aufgrund der Kosten für eine professionelle Datenrettung, für eine computerforensische Untersuchung oder den Imageschaden.

zum Artikel

 

Datenschutz im Internet: Ein Minenfeld und Grundlage vieler Abmahnungen. Ganz oben auf der Beschwerdeliste von Datenschützern stehen Trackingtools. Ein Urteil des Landgerichts Frankfurt lässt nun erneut Böses erahnen. Dort haben die Richter entschieden, dass die Einbindung von Trackingtools ohne ausreichende Datenschutzerklärungen und Widerspruchsbelehrungen, nicht nur ein Verstoß gegen den Datenschutz sein kann, sondern auch von wettbewerbsrechtlicher Relevanz. Damit ergibt sich eine neue Möglichkeit zur Abmahnung – auch durch Wettbewerber.

zum Artikel

 
« Zurück Seite
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41
 
exali.de - Versicherungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen
Versicherungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen

Das Versicherungsportal exali.de bietet IT-Freiberuflern und Dienstleistern, Medienschaffenden und Consultants exklusive Versicherungslösungen, die Ihre geschäftlichen Risiken kalkulierbar machen.

 IT-Versicherung
Bestens versichert rund um IT- & Telekommunikation

  Consulting-Versicherung
Bestens versichert als Consultant, Manager & Trainer

 Media-Versicherung
Bestens versichert im Kreativ-, Agentur, und Medienbereich

  Anwalts-Versicherung
Bestens versichert als Rechtsanwalt und Sozietät

 Webshop-Versicherung
Bestens versichert als Webshop-Betreiber