Mein Business
bestens versichert
 
Nele Totzke
“Media-Haftpflicht - weil sich auch Kreative schützen müssen”
Nele Totzke
Werkstudentin Redaktion
 

media-Infobase - Wissen statt Meinung

Wissen statt Meinung: Was muss man bei einer media-Haftpflicht Versicherung beachten? Wo können Schadenfälle entstehen? Was ist ein "reiner Vermögensschaden"? Was verbirgt sich hinter Abkürzungen wie VVG und AVB? Welche aktuellen Entscheidungen aus der Rechtsprechung haben Auswirkungen für mich?

Freiberufler haben es oft nicht leicht. Zwar haben sie den Vorteil, ihr eigener Chef zu sein und sich ihre Arbeitszeit frei einteilen zu können, doch leider gehen mit der Unabhängigkeit auch einige Risiken einher. Besonders im IT- und Engineering-Bereich sind Freelancer häufig im Rahmen von Projektverträgen beschäftigt – aber auch Selbständige aus dem Media- oder Consulting-Business kommen um solche Verträge nicht umhin. Zur Unsicherheit, wann wie viele neue Projekte an Land gezogen werden können, kommen damit weitere Risikofaktoren: Wenn ein Projekt scheitert und der Kunde vom Projekt zurücktritt, kann der dadurch verursachte finanzielle Ausfall ein großes Loch in das Budget eines Freiberuflers reißen. 

zum Artikel

 
Freiberufler müssen ständig in Bewegung bleiben, um ausreichend Projekte zu akquirieren, nützliche Kontakte zu knüpfen und stets auf dem neuesten Stand zu sein. Das kostet vor allem Eines: viel Zeit. Um Freiberuflern die Suche nach neuen Herausforderungen zu vereinfachen, gibt es seit 2005 das Projekt- und Personalnetzwerk freelancermap. 
2010 starteten exali.de und die Projektexperten von freelancermap mit einem gemeinsam entwickelten Versicherungskonzept ihre Kooperation. Kunden von freelancermap ist es seitdem möglich, Berufshaftpflichtversicherungen – zugeschnitten auf die Anforderungen im IT-, Kreativ- und Consulting-Bereich – zu vergünstigten Konditionen über exali.de abzuschließen.

zum Artikel

 

Sie sind aufmerksam, hochkonzentriert und sprechen die Sprache des Verhandlungspartners perfekt. Dennoch passiert Ihnen ein kleiner Übersetzungsfehler, der die Verhandlung letztendlich scheitern lässt. Nachdem festgestellt wurde, dass der Misserfolg tatsächlich Ihnen als extern beauftragtem Dolmetscher (bzw. Übersetzer) zuzuschreiben ist, nimmt sie Ihr Auftraggeber wegen entgangenen Gewinns in Regress. Versuchen Sie sich einmal in diese Situation hineinzuversetzen. Ein kleiner Fehler ist schnell passiert und kann trotz höchster Professionalität nicht völlig ausgeschlossen werden. Wenn Sie sich nun unbesorgt auf Ihre Rechtsschutzversicherung verlassen, kann das gefährlich werden, denn Rechtsschutzversicherungen kommen z.B. nicht für den Schadenersatz eines Auftraggebers auf.

zum Artikel

 

Sein eigener Chef sein – eine tolle Sache. Doch auch, wenn Einzelunternehmer selbst über ihre Arbeit bestimmen können und für ihre beruflichen Tätigkeiten haften: Geschäftsführer sind sie deshalb noch lange nicht. Das OLG München hat einem eBay-Verkäufer nun verboten, sich im Impressum seines Shops als Geschäftsführer auszuweisen. Allgemeingültig ist das Urteil zwar nicht – dennoch zeigt es: Die Bezeichnung als „Geschäftsführer“ kann im Einzelfall rechtswidrig sein und ist ein vermeidbares Abmahnrisiko für Freiberufler und Einzelunternehmer.

zum Artikel

 

Datenschutz im Internet: Ein Minenfeld und Grundlage vieler Abmahnungen. Ganz oben auf der Beschwerdeliste von Datenschützern stehen Trackingtools. Ein Urteil des Landgerichts Frankfurt lässt nun erneut Böses erahnen. Dort haben die Richter entschieden, dass die Einbindung von Trackingtools ohne ausreichende Datenschutzerklärungen und Widerspruchsbelehrungen, nicht nur ein Verstoß gegen den Datenschutz sein kann, sondern auch von wettbewerbsrechtlicher Relevanz. Damit ergibt sich eine neue Möglichkeit zur Abmahnung – auch durch Wettbewerber.

zum Artikel

 
« Zurück Seite
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27
 
exali.de - Versicherungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen
Versicherungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen

Das Versicherungsportal exali.de bietet IT-Freiberuflern und Dienstleistern, Medienschaffenden und Consultants exklusive Versicherungslösungen, die Ihre geschäftlichen Risiken kalkulierbar machen.

 IT-Versicherung
Bestens versichert rund um IT- & Telekommunikation

  Consulting-Versicherung
Bestens versichert als Consultant, Manager & Trainer

 Media-Versicherung
Bestens versichert im Kreativ-, Agentur, und Medienbereich

  Anwalts-Versicherung
Bestens versichert als Rechtsanwalt und Sozietät

 Webshop-Versicherung
Bestens versichert als Webshop-Betreiber

 
 

 

 
 

Media-Haftplicht
Direkt zum Online-Antrag

Media-Haftplicht Extra
Direkt zum Fragebogen

 

 

 

exali Haftpflicht-Siegel

Zeigen Sie's Ihren Auftraggebern!

  Das exali.de Haftpflicht-Siegel