Mein Business
bestens versichert
 
Sarah-Yasmin Fließ
“Klare Antworten statt Versicherungschinesisch”
Sarah-Yasmin Fließ
Leitung Online-Redaktion
 
  Suche starten  
 
 

Dienstvertrag / Dienstverträge

Der freie Dienstvertrag ist nach deutschem Recht (§ 611 BGB) ein schuldrechtlicher gegenseitiger Vertrag, durch den ein Vertragspartner zur Leistung der versprochenen Dienste und die andere Partei zur Zahlung der vereinbarten Vergütung verpflichtet wird.

Der Gläubiger der Dienstleistung wird dabei als Dienstberechtigter, der Schuldner als Dienstverpflichteter bezeichnet.

Der Dienstverpflichtete schuldet die Leistung (die selbständige Tätigkeit / Dienstleistung im vereinbarten Umfang) – in Abgrenzung zum Werkvertrag jedoch nicht den Erfolg. Die Erfolgsverantwortung bleibt somit beim Auftraggeber (Dienstberechtigten).

Der Auftraggeber kann deshalb zwar keine verschuldensunabhängige Nacherfüllung oder Minderung verlangen, dennoch lässt sich die Haftung des Dienstverpflichteten durch den Dienstvertrag nicht ausschließen: Der Auftraggeber kann seinen Anspruch auf Schadenersatz etwa mit der Vergütung aufrechnen.

Der Dienstvertrag ist als Dauerschuldverhältnis gestaltet. Die Beendigung des Dienstvertrags ist durch Kündigung möglich.

Der Dienstvertrag gehört zu den häufigsten Vertragstypen bei der Beauftragung eines Freiberuflers. Der Dienstvertrag von Selbstständigen und Freiberuflern (freier Dienstvertrag) kennzeichnet sich durch ein gewisses Maß an persönlichen Freiheiten gegenüber dem Dienstberechtigten (Kunden). Beispielsweise können die Art und Weise der Erbringung der erforderlichen Dienstleistung und die Dienstzeit frei eingeteilt werden.

Übrigens: Der bekannteste Dienstvertrag ist der Arbeitsvertrag. Im Gegensatz zum freien Dienstvertrag ist der dienstverpflichtete Arbeitnehmer beim Arbeitsvertrag weisungsgebunden und muss keine selbständigen Dienste erbringen.

Die von exali.de angebotenen Berufshaftpflichtversicherungen (IT-Haftpflicht, Media-Haftpflicht, Consulting-Haftpflicht) versichern die Tätigkeit sowohl auf Basis eines Dienst- als auch auf Basis eines Werkvertrages.

Weiterführende Informationen

(siehe auch Werkvertrag)

Begriff: Dienstvertrag / Dienstverträge


D&O Versicherung / Directors and Officers Versicherung
Data Protect
Data-Risk
Datenschutz- und Cyber-Eigenschaden-Deckung
Datenschutz-Versicherung
Dauerschuldverhältnis
Deckung
Deckungssumme
Deliktische Haftung (Verschuldenshaftung)
Direkter Vorsatz/dolus directus
Domainschutzversicherung
Dread-Disease-Versicherung kurz DD
Druckeigenschäden
Due Diligence
 

Sollten Sie einen Begriff nicht finden, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.
Wir beantworten gern Ihre Frage und ergänzen das Glossar.

 
 

 Rufen Sie uns an

+49 (0)821-80 99 46-0

Mo. bis Fr.: 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

 Wir rufen Sie zurück



Wann erreichen wir Sie?

Worauf bezieht sich Ihre Anfrage?

Sie sind

 

 Kontaktformular



Worauf bezieht sich Ihre Anfrage?

Sie sind

Bitte Vertrags- oder Kunden-Nr. angeben.