Mein Business
bestens versichert
 
Dennis Leichter
“Experten-Know How - damit Ihr Business bestens abgesichert ist”
Dennis Leichter
Kundenbetreuung
 

eCommerce-Infobase - Wissen statt Meinung

Wissen statt Meinung: Was muss man bei einer Webshop-Versicherung beachten? Wo können Schadenfälle entstehen? Was ist ein "reiner Vermögensschaden"? Was verbirgt sich hinter Abkürzungen wie VVG und AVB? Welche aktuellen Entscheidungen aus der Rechtsprechung haben Auswirkungen für mich?

 

Freitag, 31. Oktober 2014
 

Die Google Penalty: das Schreckgespenst eines jeden Webseiten-Betreibers, SEOs und Online Marketing-Spezialisten. Unnatürlicher und kommerzieller Linkaufbau sind fast schon ein Garant für die Strafe durch den Suchmaschinen-Riesen – das dürfte spätestens seit der Abstrafung von Teliad und Rankseller bekannt sein. Doch auch sonst ist das Ranking von Google ein Buch mit sieben Siegeln. Eine Garantie für die Aufnahme in den Index gibt es nicht.

 

zum Artikel

 

Wie ein Zombie geistert er durchs Netz, der inaktive Webshop. Was einst als gute Geschäftsidee begann, hat sich irgendwann nicht mehr gerechnet und wurde sterben gelassen - einfach keine Ware mehr angeboten. Nach dem Minimalprinzip wird die Seite aber nicht offline genommen, sondern wie ein Untoter in den ewigen Weiten des Worldwide Web vergessen…. Ein wettbewerbsrechtlicher Unterlassungsanspruch besteht jedoch nach wie vor, hat nun das OLG Frankfurt entschieden.

zum Artikel

 

Der Verbraucher muss wissen, woher sein Produkt kommt, da gibt der Gesetzgeber ganz klare Anweisungen. Nun wurde aber vor dem Landgericht Bochum gestritten, wer dafür verantwortlich ist, wenn die Herstellerangaben fehlen. Das Urteil dürfte Webshop-Betreiber freuen, doch VORSICHT!! Es gibt auch Ausnahmen.

zum Artikel

 

Die Geschichte um die Button-Lösung scheint einfach kein Ende zu nehmen! Gerade in dem Moment, als es schien, dass sich die Wogen glätten und der Großteil der Webshop-Betreiber eine rechtssichere Beschriftung des Bestellbuttons gefunden hat, kommt der nächste große Aufreger: Das Amtsgericht Köln hat geurteilt, dass das Wort „Kaufen“ als Beschriftung für den Bestellbutton nicht ausreicht. Eine Entscheidung, die bei Experten für Verwunderung und Unverständnis sorgt. 

zum Artikel

 
Dienstag, 02. September 2014
 

Werbung ist ein dünnes Eis. Deshalb sollten Händler ihre Kunden nicht für dumm verkaufen. Und erst recht nicht ihre Konkurrenten. Das gilt im stationären Handel genauso wie im eCommerce. Wenn also ein Webshop-Betreiber Werbung für seine Produkte macht, sollte er nichts versprechen, das er nicht halten kann. Dazu gehört auch, den Kunden etwas als Besonderheit vorzugaukeln, was ohnehin zu seinen Rechten als Verbraucher gehört – wie nun auch der Bundesgerichtshof entschied.

zum Artikel

 
« Zurück Seite
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 
exali.de - Versicherungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen
Versicherungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen

Das Versicherungsportal exali.de bietet IT-Freiberuflern und Dienstleistern, Medienschaffenden und Consultants exklusive Versicherungslösungen, die Ihre geschäftlichen Risiken kalkulierbar machen.

 IT-Versicherung
Bestens versichert rund um IT- & Telekommunikation

  Consulting-Versicherung
Bestens versichert als Consultant, Manager & Trainer

 Media-Versicherung
Bestens versichert im Kreativ-, Agentur, und Medienbereich

  Anwalts-Versicherung
Bestens versichert als Rechtsanwalt und Sozietät

 eCommerce-Versicherung
Bestens versichert als Webshop und Internetportal

  D&O-Versicherung
Bestens versichert als Angestellter bei persönlicher Haftung

 A&I-Versicherung
Bestens versichert als Architekt oder (Bau-)Ingenieur

 
 

 

 

exali Haftpflicht-Siegel

Zeigen Sie's Ihren Auftraggebern!

  Das exali.de Haftpflicht-Siegel