Mein Business
bestens versichert
 
Sarah-Yasmin Fließ
“Sie sind sicher - auch bei Sicherheitslücken”
Sarah-Yasmin Fließ
Leitung Online-Redaktion

Was bedeutet das «2-fach maximiert» bei den Deckungssummen?

Sie fragen - Wir antworten | Februar 2009

Frage: Eine Frage zu den angebotenen Deckungssummen (z.B. 2.5 Mio. € für Vermögensschäden). Was bedeutet 2-fach maximiert pro Jahr? Wie viele Versicherungsfälle, mit welcher jeweiligen Deckungssumme sind p.a. abgedeckt?

Antwort von exali.de

Ralph Günther: 2-fach maximiert bedeutet, dass die Versicherungssumme von 2,5 Mio. € maximal zwei Mal pro Jahr voll ausgeschöpft werden kann. D.h., die Schadenfälle eines Versicherungsjahres dürfen zusammen addiert 5 Mio. € nicht übersteigen.

Die Anzahl der einzelnen Schadenfälle ist dabei nicht limitiert. Ein einzelner Schaden ist jedoch auf 2,5 Mio. € gedeckelt (daher der Begriff Deckungssumme).

Die so genannten Kostenpositionen (Anwalts-, Sachverständigen-, Zeugen-, Gerichts-, Reise-, Schadenminderungs- und Schadenregulierungskosten) werden unbegrenzt zusätzlich zur Deckungssumme (Leistungsobergrenze) gezahlt, so lange die Deckungssumme für die Schadenersatzzahlung nicht überschritten wird.

Übersteigt der Haftpflichtanspruch eine der vorgenannten Leistungsobergrenzen, trägt der Versicherer Kosten nur insoweit, als sie bei einem Haftpflichtanspruch in Höhe der Leistungsobergrenze entstanden wären.

Ausnahme: Bei Ansprüchen vor Gerichten der USA und Kanada sind die Kosten auf die Versicherungssumme begrenzt.

weitere Fragen

Sie haben weitere Fragen oder Ihre Fragestellung war nicht dabei? Kontaktieren Sie uns - wir antworten kompetent und schnell: Kontaktformular

 
 

  DDoS-Attacken: So viele wie nie zuvor

13.09.2016

Geknackte Passwörter, gehackte Software, gekaperte Netzwerke: Cyberangriffe gehören im Business fast schon zum täglich Brot. Doch 104 Attacken pro Tag? Das ist eine ganz schöne Hausnummer – diese Zahl greift auf eine Studie von den DDoS- Schutzexperten von Link11 zurück und ist damit bit...

Diesen Artikel lesen

  Dropbox: 68 Millionen Kunden-Daten Weg

02.09.2016

Online-Speicherdienste in allen Ehren: In den letzten Jahren häufen sich die Schlagzeilen über ihre Daten-Sicherheit und -Zuverlässigkeit. Zurecht, denn jetzt hat es tatsächlich auch den wohl bekanntesten Filehosting-Dienst Dropbox erwischt, an dessen Daten-Front es gewaltig brodelt! Besonders...

Diesen Artikel lesen

  Gratis Tools entschlüsseln Erpressungstrojaner

16.08.2016

Von Apocalypse bis XORBAT – was ein bisschen nach den zehn biblischen Plagen klingt, bezeichnet zwar auch eine Reihe von Katastrophen, aber biblisch ist daran ganz und gar nichts. Eher teuflisch könnte man meinen, denn bei diesen Plagegeistern handelt es sich um fiese Erpressungstrojaner...

Diesen Artikel lesen

 

  Direkt in die Infobase

 

exali Haftpflicht-Siegel

Zeigen Sie's Ihren Auftraggebern!

  Das exali.de Haftpflicht-Siegel

 
 

In der IT-Haftpflicht u.a. versicherte Tätigkeiten:

BI-Consultant
Business Analyst (IT, EDV)
Datenbankadministrator (z.B. Oracle)
Datenbankentwickler
Datenverarbeitungsbetrieb
EDV-Dienstleister
Engineering (optional)
Hardware Händler
Hardware Hersteller
Hardware-Betreuer
Hardwareentwickler
Informatiker / Fachinformatiker
Ingenieurdienstleistungen (optional)
Internet- / Web-Dienstleister
Internet Service Provider
iOS / Android Entwickler
IT-Interim-Manager/IT-Manager
IT-Projektleiter / Change Manager
IT Service-Provider, IT-Dienstleister
IT-Berater / IT-Consultant / EDV-Berater
IT-Engineer / IT-Ingenieur / EDV-Ingenieur
IT-Sachverständiger / EDV-Gutachter
IT-Tester / Testspezialist (Software)
Java / Java Enterprise Entwickler
Lotus Notes Entwickler
Mobil-App-Entwickler
Netzwerk Administrator
Open Source Entwickler
Programmierer
Rechenzentrumsbetreiber
SAP-Berater, SAP-Consultant
SAP-Entwickler
SEO / SEM Consultant
Sharepoint Spezialist
Software Entwickler
Software Händler, Lizenzhändler
SPS-Programmierer
System-Administrator
Systemanalytiker
System-Engineer
VoIP-Experte
Webhoster / Hoster / Provider