Mein Business
bestens versichert
 
Jessica Zauner
“Sicherheit für Ihr Business - damit Sie im Schadenfall nicht alleine dastehen”
Jessica Zauner
Kundenbetreuung
 
Schluss mit Lustig: Urteil schafft Klarheit im Umgang mit vergleichender Werbung
 

Spieglein Spieglein an der Wand, wer hat die preiswerteste Kosmetik im ganzen Land?

Auslöser dafür, dass sich das OLG Frankfurt am Main in die komplizierte Causa „vergleichende Werbung“ einarbeiten musste, war ein Rechtsstreit über Kosmetikprodukte – besser gesagt, mit der Werbung dafür. Ein Online-Händler verkauft in seinem Shop Markenkosmetik und bietet gleichzeitig Alternativware an. Seine eigenen Produkte seien „funktionell gleichwertig“ und eine „preiswerte Alternative“ zu den teureren Pflegeartikeln. An diesen Formulierungen störte sich die Konkurrenz des Händlers und klagt.

Ein Urteil gibt Aufschluss im Werbe-Wahnsinn

Zunächst verbietet ein Landgericht die vergleichende Werbung, dann kommt der Fall vors Oberlandesgericht. Im Urteil vom 22. September 2016 (Az. 6 U 103/15) schaffen die Richter Klarheit: An sich ist vergleichende Werbung erlaubt, jedoch nur unter gewissen Voraussetzungen. Der Vergleich darf sich nur auf einfach nachprüfbare Produkteigenschaften beziehen. Der Händler muss seine Ware so beschreiben, dass der Kunde mit einer schnellen Internetrecherche den Wahrheitsgehalt der Werbeaussage überprüfen kann.

Im Kosmetik-Chaos Fall hat der Händler ausreichend auf die Produkteigenschaften hingewiesen, also wäre seine Werbung im rechtlich grünen Bereich, wenn er sich nicht mit einem Produktfoto ins Aus geschossen hätte. Das Bild zeigt mehrere Produkte, die dem Kunden den Eindruck vermitteln könnten, dass alle Produkte zum Angebot gehören, was allerdings nicht der Fall war. Die Werbung muss aus dem Netz genommen werden.

Sicherer Umgang mit vergleichender Werbung

Händler tun gut daran, sich genau zu überlegen, ob sich ein direkter Vergleich mit einem anderen Produkt zu Werbezwecken lohnt. Dass Rufschädigung und Imitationen der Konkurrenz in der Werbung nichts verloren haben, zählt zu den Voraussetzungen für fairen Wettbewerb. Wichtig sind jedoch zwei Punkte, die sich jeder eCommercler an sein schwarzes Brett pinnen kann:

  • Relevanz: Die Produkte müssen auch wirklich vergleichsweise beurteilen lassen – keine Äpfel mit Birnen vergleichen!
  • Objektivität: Subjektive Wertungen haben in vergleichenden Werbung nichts verloren – ob Händler Produkte schön finden tut nichts zur Sache!

Bei Verstößen gegen die Richtlinien zur vergleichenden Werbung drohen Abmahnungen, weshalb sich ein zweiter oder Dritter fachmännischer Blick auf die Werbekampagne lohnt. Fehler und berufliche Missgeschicke sind gerade im Fall von Formulierungs-Spitzfindigkeiten vorprogrammiert. Die richtige Versicherung hilft im Ernstfall und schützt bei Abmahnungen oder teuren Schadenersatzforderungen Dritter.

Die Webshop-Versicherung über exali.de bietet genau dafür den bestmöglichen Schutz: Egal ob unlautere Werbung oder etwa Verstöße gegen das Wettbewerbs-, Urheber- oder Markenrechtrecht - die Webshop-Versicherung übernimmt mögliche Schadenersatzforderungen sowie Anwalts- und Verfahrenskosten. Zudem ermöglichen optionale Leistungserweiterungen eine Anpassung der Versicherung auf Ihr individuelles Business.

Weitere interessante Artikel:

© Vanessa Materla – exali GmbH

 
0 Leser-Kommentar
 

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle als * Pflichtfelder gekennzeichneten Bereiche aus.

 
 
 
 
 
 
  Absenden  
 
 
exali.de - Versicherungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen
Versicherungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen

Das Versicherungsportal exali.de bietet IT-Freiberuflern und Dienstleistern, Medienschaffenden und Consultants exklusive Versicherungslösungen, die Ihre geschäftlichen Risiken kalkulierbar machen.

 IT-Versicherung
Bestens versichert rund um IT- & Telekommunikation

  Consulting-Versicherung
Bestens versichert als Consultant, Manager & Trainer

 Media-Versicherung
Bestens versichert im Kreativ-, Agentur, und Medienbereich

  Anwalts-Versicherung
Bestens versichert als Rechtsanwalt und Sozietät

 eCommerce-Versicherung
Bestens versichert als Webshop und Internetportal

  D&O-Versicherung
Bestens versichert als Angestellter bei persönlicher Haftung

 A&I-Versicherung
Bestens versichert als Architekt oder (Bau-)Ingenieur

 
 

 

 

exali Haftpflicht-Siegel

Zeigen Sie's Ihren Auftraggebern!

  Das exali.de Haftpflicht-Siegel