Berufshaftpflicht für Architekten und Ingenieure

Architekten und Bauingenieure
Architekten
und Bauingenieure
ab 473,40 € p.a. netto

Die Berufshaftpflicht für Architekten und Bauingenieure (kurz Architekten-Haftpflicht) bietet Ihnen optimalen Schutz, für folgende Berufsgruppen und Einsatzbereiche:

  • Architekt Hochbau
  • Bauingenieur Hochbau
  • Innenarchitekt
  • Garten- und Landschaftsarchitekt
  • Stadtplaner
  • Tragwerksplaner
  • Prüfstatiker
  • Ingenieur für Projektsteuerung (Bauwesen)
  • Baukoordinator
  • Gutachter/Sachverständiger (Bauwesen)
  • Ingenieur für Arbeitssicherheit (Bauwesen)
  • SiGeKo als beratender Ingenieur (Planungsleistungen)
  • Ingenieur für Schallschutz und Raumakkustik
  • Energieberater inkl. Planung
  • Ingenieur für thermische Bauphysik und Brandschutz
  • Vermessungsingenieur
  • Ingenieur für Bodenmechanik
  • Ingenieur für Erd- und Grundbau
  • Ingenieur für Facility Management (Planung & Steuerung)
  • Ingenieur für Technical Due Diligence (TDD)
  • Ingenieur für technische Gebäudeausrüstung (TGA)
Berufshaftpflicht für Ingenieure
Ingenieure
ab 1.000 € p.a. netto

Die Berufshaftpflicht für Ingenieure (kurz Ingenieurshaftpflicht) bietet optimalen Schutz für folgende Einsatzbereiche:

  • Maschinenbau
  • Sondermaschinenbau
  • Schifffahrt, Aviation
  • Anlagenbau
  • Liftanlagen
  • Tiefbau
  • Tunnelprojekte
  • Verkehrsanlagen
  • Ingenieursbauwerke
  • allgemein Förderanlagen
  • Energieanlagen/Windkraft (Onshore/Offshore)
  • Sonstige erneuerbare Energien
  • Brückenprojekte, Spannweite > 25m
  • sonstige Tätigkeiten, die nicht unter „Architekten-Haftpflicht“ aufgeführt sind

 

 
Sie benötigen Hilfe?
 
Wir rufen Sie zurück
 
info@exali.de

Architekten-Haftpflichtversicherung und Ingenieur-Haftpflichtversicherung

Beispiele für versicherte Schadenfälle

  • Fehler in der Bauplanung (z. B. Brandschutz)
  • Mängel bei der Genehmigungsplanung
  • Fehler in der Berechnung der Statik
  • Überschreiten von Deadlines bei der Projektsteuerung
  • Schäden durch Kostenüberschreitung
  • Fehlerhafte Erstellung von Gutachten
  • Verstöße gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz
  • Umweltschäden