Mein Business
bestens versichert
 
Susanne Hesser
“Backup für Ihr Business - damit Sie ruhig schlafen können”
Susanne Hesser
Leitung Testmanagement
 
Zahlendreher eines IT-Dienstleisters: 14.000 Euro Schadenersatz!
 

E-Post-Briefe konnten nicht zugestellt werden

Der ganze Fall begann mit einem Großkonzern, der ein Problem mit seiner Briefzustellung hatte, die er über E-Post abwickelte. Das bedeutet, das Unternehmen versendet seine Briefe aus der Kundendatenbank online an die Post und diese übernimmt die weitere Bearbeitung vom Druck bis zur Zustellung.

Wegen eines Verarbeitungsfehlers in der Software konnten jedoch einige Briefe ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht von der E-Post verarbeitet und somit auch nicht verschickt werden. Dabei handelte es sich um rund 50 Dokumente. Hier kommt nun der Versicherte von exali.de ins Spiel, ein IT-Dienstleister. Ihn beauftragte das Unternehmen mit der Fehlerbehebung, um diese Dokumente noch einmal zu generieren, damit sie versendet werden können.

Zahlendreher sorgt für 17.000 statt 50 Briefe

Um die Dateien noch einmal zu erstellen, musste der ITler ein Script für die Datenbankabfrage auf der Testumgebung schreiben. In dieses Script musste er unter anderem das Datum eintippen, ab welchem der Fehler auftrat und ab welchem die Briefe deshalb neu generiert und verschickt werden sollten. Wie erwähnt handelte es sich dabei eigentlich um einen kurzen Zeitraum und rund 50 Dokumente.

Doch dabei passierte dem ITler ein folgenschwerer Zahlendreher: Er vertippte sich beim Datum und bezog damit einen viel größeren Zeitraum mit ein, aus dem die Briefe verschickt werden sollten. Und da der Fehlerteufel schon mal am Werk war, fiel auch nicht auf, dass beim Erstellen der Dokumente die Schnittstelle mit dem Live-Server verbunden war und die in der vermeintlich sicheren Testumgebung erstellten Dokumente direkt als E-Post-Auftrag verarbeitet wurden.

Die weitreichende Folge: Der Auftrag ging direkt an die E-Post, die statt den 50 Briefen, die noch nicht verschickt wurden, über 17.000 Briefe doppelt verschickte – Kostenpunkt für Porto, Versand sowie eine notwendige rechtliche Beratung der Geschäftsleitung: rund 14.000 Euro!

Imageschaden für Großkonzern 

Doch damit nicht genug. Da unter den doppelt verschickten Briefen auch viele Rechnungen waren, ließen die Anrufe verunsicherter und verärgerter Empfänger des Großkonzerns nicht lange auf sich warten. Das Unternehmen hatte alle Hände voll zu tun, seine Kunden zu besänftigen und den Imageschaden in Grenzen zu halten. Und all das wegen eines einzigen Zahlendrehers!

IT-Dienstleister war gut abgesichert

Und der IT-Dienstleister? Der hatte zum Glück eine IT-Haftpflicht über exali.de abgeschlossen und war somit aus dem Schneider. Der Versicherer übernahm die Schadenersatzzahlung in Höhe von circa 14.000 Euro an den Großkonzern.

Der Fall zeigt, es muss nicht immer der große Programmierfehler oder ein riesiges Datenleck sein, das im IT-Bereich zu einem großen Schaden führt. Der berühmt-berüchtigte Zahlendreher reicht aus. Mit einer Berufshaftpflicht über exali.de sind Sie bei Ihrer Tätigkeit in der IT-Branche rundum abgesichert – ob bei großen oder kleinen Fehlern.

 

Weitere interessante Artikel:

© Ines Rietzler – exali GmbH

 
0 Leser-Kommentar
 

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle als * Pflichtfelder gekennzeichneten Bereiche aus.

 
 
 
 
 
 
  Absenden  
 

Durch Betätigen des Buttons „Absenden“ werden die in das obige Formular eingetragenen Daten zum Zwecke der Kommentierung eines Artikel erhoben und verarbeitet. Sämtliche Daten werden verschlüsselt übertragen und nur im Rahmen der Angaben in den Datenschutzhinweisen verarbeitet. Sie haben ein Widerspruchsrecht mit Wirkung für die Zukunft.
 
exali.de - Versicherungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen
Versicherungen für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen

Das Versicherungsportal exali.de bietet IT-Freiberuflern und Dienstleistern, Medienschaffenden und Consultants exklusive Versicherungslösungen, die Ihre geschäftlichen Risiken kalkulierbar machen.

 IT-Versicherung
Bestens versichert rund um IT- & Telekommunikation

  Consulting-Versicherung
Bestens versichert als Consultant, Manager & Trainer

 Media-Versicherung
Bestens versichert im Kreativ-, Agentur, und Medienbereich

  Anwalts-Versicherung
Bestens versichert als Rechtsanwalt und Sozietät

 eCommerce-Versicherung
Bestens versichert als Webshop und Internetportal

  D&O-Versicherung
Bestens versichert als Angestellter bei persönlicher Haftung

 A&I-Versicherung
Bestens versichert als Architekt oder (Bau-)Ingenieur

 
 

 

 

exali Haftpflicht-Siegel

Zeigen Sie's Ihren Auftraggebern!

  Das exali.de Haftpflicht-Siegel