Mein Business
bestens versichert
 
Susanne Hesser
“Mit bestem Schutz im Business auch bei Auftraggebern punkten”
Susanne Hesser
Leitung Testmanagement

Was bedeutet das «2-fach maximiert» bei den Deckungssummen?

Sie fragen - Wir antworten | Februar 2009

Frage: Eine Frage zu den angebotenen Deckungssummen (z.B. 2.5 Mio. € für Vermögensschäden). Was bedeutet 2-fach maximiert pro Jahr? Wie viele Versicherungsfälle, mit welcher jeweiligen Deckungssumme sind p.a. abgedeckt?

Antwort von exali.de

Ralph Günther: 2-fach maximiert bedeutet, dass die Versicherungssumme von 2,5 Mio. € maximal zwei Mal pro Jahr voll ausgeschöpft werden kann. D.h., die Schadenfälle eines Versicherungsjahres dürfen zusammen addiert 5 Mio. € nicht übersteigen.

Die Anzahl der einzelnen Schadenfälle ist dabei nicht limitiert. Ein einzelner Schaden ist jedoch auf 2,5 Mio. € gedeckelt (daher der Begriff Deckungssumme).

Die so genannten Kostenpositionen (Anwalts-, Sachverständigen-, Zeugen-, Gerichts-, Reise-, Schadenminderungs- und Schadenregulierungskosten) werden unbegrenzt zusätzlich zur Deckungssumme (Leistungsobergrenze) gezahlt, so lange die Deckungssumme für die Schadenersatzzahlung nicht überschritten wird.

Übersteigt der Haftpflichtanspruch eine der vorgenannten Leistungsobergrenzen, trägt der Versicherer Kosten nur insoweit, als sie bei einem Haftpflichtanspruch in Höhe der Leistungsobergrenze entstanden wären.

Ausnahme: Bei Ansprüchen vor Gerichten der USA und Kanada sind die Kosten auf die Versicherungssumme begrenzt.

weitere Fragen

Sie haben weitere Fragen oder Ihre Fragestellung war nicht dabei? Kontaktieren Sie uns - wir antworten kompetent und schnell: Kontaktformular

 
 

  Am 25. Mai kommt die DSGVO!

19.01.2018

Der Countdown läuft: Noch gut vier Monate, bis am 25. Mai 2018 die europaweite Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gilt! Das heißt, bis dahin müssen Unternehmen und Selbständige die neuen Datenschutz-Regeln umsetzen. Dann ist Schluss mit lustig: Wer gegen die DSGVO verstößt, dem drohen Abmahnungen...

Diesen Artikel lesen

  Gewährleistungspflichten von Freelancern

15.01.2018

Der Auftrag ist abgeschlossen, der Kunde ist zufrieden, der Freelancer bekommt sein Geld – das ist die Wunschvorstellung im Freiberufler-Leben. In der Praxis läuft es leider nicht immer so. Wenn Kunden unzufrieden sind mit der erbrachten Leistung, kann es für Selbständige schnell unangenehm...

Diesen Artikel lesen

  Jeder Zweite ist betroffen!

08.01.2018

Täglich gibt es News zu neuen Hackerangriffen, Schadsoftware & Co! Wer nun denkt „Das weiß ich alles schon!“ unterschätzt die Ernsthaftigkeit der Gefahr. Denn eine aktuelle Studie zeigt: Jeder Zweite wurde bereits Opfer von Cyber-Attacken! Doch wo genau stecken die schlimmsten Gefahre...

Diesen Artikel lesen

 

  Direkt in die Infobase

 

exali Haftpflicht-Siegel

Zeigen Sie's Ihren Auftraggebern!

  Das exali.de Haftpflicht-Siegel

 
 

In der IT-Haftpflicht u.a. versicherte Tätigkeiten:

BI-Consultant
Business Analyst (IT, EDV)
Datenbankadministrator (z.B. Oracle)
Datenbankentwickler
Datenverarbeitungsbetrieb
EDV-Dienstleister
Engineering (optional)
Hardware Händler
Hardware Hersteller
Hardware-Betreuer
Hardwareentwickler
Informatiker / Fachinformatiker
Ingenieurdienstleistungen (optional)
Internet- / Web-Dienstleister
Internet Service Provider
iOS / Android Entwickler
IT-Interim-Manager/IT-Manager
IT-Projektleiter / Change Manager
IT Service-Provider, IT-Dienstleister
IT-Berater / IT-Consultant / EDV-Berater
IT-Engineer / IT-Ingenieur / EDV-Ingenieur
IT-Sachverständiger / EDV-Gutachter
IT-Tester / Testspezialist (Software)
Java / Java Enterprise Entwickler
Lotus Notes Entwickler
Mobil-App-Entwickler
Netzwerk Administrator
Open Source Entwickler
Programmierer
Rechenzentrumsbetreiber
SAP-Berater, SAP-Consultant
SAP-Entwickler
SEO / SEM Consultant
Sharepoint Spezialist
Software Entwickler
Software Händler, Lizenzhändler
SPS-Programmierer
System-Administrator
Systemanalytiker
System-Engineer
VoIP-Experte
Webhoster / Hoster / Provider