Mein Business
bestens versichert
 
Susanne Hesser
“Damit Sie ruhig schlafen können - auch beim Systemausfall”
Susanne Hesser
Leitung Testmanagement

Was bedeutet das «2-fach maximiert» bei den Deckungssummen?

Sie fragen - Wir antworten | Februar 2009

Frage: Eine Frage zu den angebotenen Deckungssummen (z.B. 2.5 Mio. € für Vermögensschäden). Was bedeutet 2-fach maximiert pro Jahr? Wie viele Versicherungsfälle, mit welcher jeweiligen Deckungssumme sind p.a. abgedeckt?

Antwort von exali.de

Ralph Günther: 2-fach maximiert bedeutet, dass die Versicherungssumme von 2,5 Mio. € maximal zwei Mal pro Jahr voll ausgeschöpft werden kann. D.h., die Schadenfälle eines Versicherungsjahres dürfen zusammen addiert 5 Mio. € nicht übersteigen.

Die Anzahl der einzelnen Schadenfälle ist dabei nicht limitiert. Ein einzelner Schaden ist jedoch auf 2,5 Mio. € gedeckelt (daher der Begriff Deckungssumme).

Die so genannten Kostenpositionen (Anwalts-, Sachverständigen-, Zeugen-, Gerichts-, Reise-, Schadenminderungs- und Schadenregulierungskosten) werden unbegrenzt zusätzlich zur Deckungssumme (Leistungsobergrenze) gezahlt, so lange die Deckungssumme für die Schadenersatzzahlung nicht überschritten wird.

Übersteigt der Haftpflichtanspruch eine der vorgenannten Leistungsobergrenzen, trägt der Versicherer Kosten nur insoweit, als sie bei einem Haftpflichtanspruch in Höhe der Leistungsobergrenze entstanden wären.

Ausnahme: Bei Ansprüchen vor Gerichten der USA und Kanada sind die Kosten auf die Versicherungssumme begrenzt.

weitere Fragen

Sie haben weitere Fragen oder Ihre Fragestellung war nicht dabei? Kontaktieren Sie uns - wir antworten kompetent und schnell: Kontaktformular

 
 

  Neue Pflichten für Immobilienmakler und –Verwalter

25.07.2017

Beratungs-, Aufklärungs- und Sorgfaltspflichten. In der Immobilienbranche gibt es viele Pflichten und Regeln, über die Makler und Verwalter stolpern können. Das Anforderungsprofil an diese Berufe ist anspruchsvoll. Trotzdem gab es bisher kaum Zulassungshürden. Das soll sich jetzt ändern. Ein neue...

Diesen Artikel lesen

  Nationale Regelungen zur EU Datenschutzgrundverordnung

18.07.2017

Einheitlicher Datenschutz für alle in der EU – das verspricht die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung). Dass dieses Versprechen nicht eingehalten werden kann, zeigen die Öffnungsklauseln, die es den jeweiligen Ländern ermöglichen und sie teilweise verpflichten, eigene Datenschutzregelungen zu...

Diesen Artikel lesen

  DSGVO – Neuerungen Teil 3

14.07.2017

Transparenz bei der Datenverarbeitung ist das oberste Gebot in der DSGVO. Deshalb verschärfen sich für Selbständige und Unternehmen ab Mai 2018 die Informationspflichten. Neue Rechte der Betroffenen müssen eingehalten werden und bei Verstößen drohen hohe Bußgelder. Aber keine Angst, wir erklären,...

Diesen Artikel lesen

 

  Direkt in die Infobase

 

exali Haftpflicht-Siegel

Zeigen Sie's Ihren Auftraggebern!

  Das exali.de Haftpflicht-Siegel

 
 

In der IT-Haftpflicht u.a. versicherte Tätigkeiten:

BI-Consultant
Business Analyst (IT, EDV)
Datenbankadministrator (z.B. Oracle)
Datenbankentwickler
Datenverarbeitungsbetrieb
EDV-Dienstleister
Engineering (optional)
Hardware Händler
Hardware Hersteller
Hardware-Betreuer
Hardwareentwickler
Informatiker / Fachinformatiker
Ingenieurdienstleistungen (optional)
Internet- / Web-Dienstleister
Internet Service Provider
iOS / Android Entwickler
IT-Interim-Manager/IT-Manager
IT-Projektleiter / Change Manager
IT Service-Provider, IT-Dienstleister
IT-Berater / IT-Consultant / EDV-Berater
IT-Engineer / IT-Ingenieur / EDV-Ingenieur
IT-Sachverständiger / EDV-Gutachter
IT-Tester / Testspezialist (Software)
Java / Java Enterprise Entwickler
Lotus Notes Entwickler
Mobil-App-Entwickler
Netzwerk Administrator
Open Source Entwickler
Programmierer
Rechenzentrumsbetreiber
SAP-Berater, SAP-Consultant
SAP-Entwickler
SEO / SEM Consultant
Sharepoint Spezialist
Software Entwickler
Software Händler, Lizenzhändler
SPS-Programmierer
System-Administrator
Systemanalytiker
System-Engineer
VoIP-Experte
Webhoster / Hoster / Provider