Webshop-Versicherung

FAQ – Häufige Fragen zum Versicherungsumfang

1.
Welche Tätigkeitsbereiche sind über die exali.de «Webshop-Versicherung» abgesichert?
2.
Welche Risiken sind über die «Webshop-Versicherung» abgesichert?
3.
Welche Einschränkungen (Ausschlüsse) gibt es in der «Webshop-Versicherung»?
4.
Sind weitere Niederlassungen im In- und Ausland mitversichert?
5.
Sind Vorumsätze bzw. alte Aufträge mitversichert?
6.
Sind auch Eigenschäden durch die «Webshop-Versicherung» versichert?
7.
Was ist über den optionalen Baustein Datenschutz- und Cyber- Eigenschaden-Versicherung abgedeckt?
8.
Was ist über den optionalen Zusatzbaustein Vertrauensschaden und Betrug / Social Engineering versichert?
9.
Was ist über den optionalen D&O-Außenhaftungsbaustein versichert?
10.
Welche Schäden sind durch den Baustein Cyber-Betriebsunterbrechungs- und Erpressungsversicherung versichert?
11.
Wer benötigt den Zusatzbaustein für Quasihersteller/ Importeure?
12.
Gibt es Vorteile für Existenzgründer bzw. Startup-Unternehmen?
13.
Welche Möglichkeiten bietet der Beitragsrechner auf der Webseite?
14.
Welche Regelung zur Selbstbeteiligung gibt es bei der «Webshop-Versicherung»?
15.
Gilt die «Webshop-Versicherung» auch bei der Umfirmierung z.B. von einer Einzelfirma in eine GmbH oder andere Gesellschaftsform?
16.
Welche Personen sind bei einer Partnerschaftsgesellschaft nach PartGG versichert?
17.
Besteht Versicherungsschutz, wenn ich zusätzlich zur Tätigkeit als Webshop-Betreiber noch IT-Dienstleistungen für Dritte erbringe?
18.
Habe ich Versicherungsschutz auch nach Kündigung meines Vertrages (Nachhaftung)?
19.
In welchen Ländern besteht durch den Vertrag Versicherungsschutz?
20.
Wer ist der Versicherer Markel?