Media-Haftpflicht

Versicherte Media-Risiken: Marketing, Beratung & PR

Berufshaftpflicht bietet Offene Berufsbilddeckung

Im Online-Antrag der Berufshaftpflicht können Sie bis zu 5 Tätigkeitsbereiche angeben. Diese Tätigkeitsbereiche mit den dazugehörigen Beispielen für versicherte Risiken werden deklaratorisch in den Versicherungsschein (Police) übernommen und sind damit verbindlich geregelt.

Die «Media-Haftpflicht» ist nach dem Prinzip der „Offenen Berufsbilddeckung“ aufgebaut. D.h. die durch die nachfolgend genannten Tätigkeiten als Medienagentur versicherten Risiken sind pauschal versichert, ohne dass diese im Versicherungsschein einzeln aufgezählt werden müssen. Daher handelt es sich bei den nachstehend genannten Risiken lediglich um Beispiele.

  • Leistungen im Bereich Onpage und Offpage Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Beratung und Unterstützung im Suchmaschinen Marketing (SEM)
  • Einrichten und Betreuen von Google Adwords-, Bing / Yahoo-Konten
  • Beratung im Bereich Affiliate-Marketing (Einrichten und Betreuen von Partnerprogrammen), Targeting, Retargeting und Display Advertising
  • Beratung und Unterstützung in Fragen der Usability, Analyse des Benutzerverhaltens (z.B. A/B-Tests, Multivariantentest)
  • Leistungen im Bereich Social Media Marketing (SMM), -Advertising (SMA) und Monitoring
  • Betreuung von Social Media Accounts (Facebook, Xing, Twitter, Youtube, Pinterest), Forenarbeit
  • Entwicklung, Entwurf, Digitalisierung, Schaltung und Verbreitung von Werbemitteln
  • Beratung zur Gestaltung und Umsetzung von Internet-Seiten, Web-Interfaces und Web-Shops
  • Beratung und Konzeption in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie in der Unternehmenskommunikation (auch Social Media)
  • Beratung, Konzeption und Durchführung von Pressemitteilungen, Pressekonferenzen, Lobbyarbeit
  • Marketing-Research, Branding, Public Relations / PR, Corporate Identity / CI
  • Erarbeitung, Konzeption und Umsetzung von Imagekampagnen, Unternehmensleitbildern, Markenkernanalysen
  • Beratung im Bereich Werbung und Marketing (Vermarktungsstrategien, Produktplacement)
  • Beratung und Konzeption von Broschüren, Mitarbeiterzeitungen (Corporate Publishing)
  • Unterstützende Tätigkeiten im Rahmen des Projektmanagements
  • Planung und Steuerung von Testprozessen sowie Durchführung von Reviews
  • Unterstützung bei der Strukturierung, Segmentierung und dem Aufbau von Kundendatenbanken
  • Beratung zu neuen Absatzwegen (Online / Offline), Geomarketing, Multi-Channel-Marketing
  • Unterstützung und Beratung bei Vertragsverhandlungen, Angebotsabgabe und -erstellung
Die in den Beispielen aufgeführten Risiken werden insbesondere durch die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung abgedeckt, welche fester Bestandteil der Berufshaftpflicht für Kreative und Medien-Agenturen ist.