Consulting-Haftpflicht

Berufshaftpflicht bietet All-Risk-Deckung für FaSi / SiFa

Im Online-Antrag der Berufshaftpflicht haben Sie die Möglichkeit, bis zu 9 Tätigkeitsbereiche anzugeben. Diese Tätigkeitsbereiche mit den dazugehörigen Beispielen für versicherte Risiken werden deklaratorisch in den Versicherungsschein (Police) übernommen und sind damit verbindlich geregelt.

Bei der «Consulting-Haftpflicht» handelt es sich um eine „All-Risk-Deckung“. D.h. die durch die nachfolgend genannten Tätigkeiten als Externe Fachkraft für Arbeitssicherheit (FaSi / SiFa) versicherten Risiken sind pauschal versichert, ohne dass diese im Versicherungsschein einzeln aufgezählt werden müssen. Daher handelt es sich bei den nachstehend genannten Risiken lediglich um Beispiele:

Versicherte Risiken für Fachkräfte für Arbeitssicherheit - FaSi / SiFa

Unterstützung und Beratung des Auftraggebers zu den Themen Arbeitsschutz und Unfallverhütung sowie in allen Fragen der Arbeitssicherheit, einschließlich der menschengerechten Gestaltung der Arbeit, insbesondere

  • Unterstützung und Beratung bei der Planung, Ausführung und Unterhaltung von Betriebsanlagen und von sozialen und sanitären Einrichtungen
  • Unterstützung und Beratung bei der Beschaffung von technischen Arbeitsmitteln und der Einführung von Arbeitsverfahren und Arbeitsstoffen
  • Unterstützung und Beratung bei der Gestaltung der Arbeitsplätze, des Arbeitsablaufs, der Arbeitsumgebung und in sonstigen Fragen der Ergonomie
  • Unterstützung und Beratung bei der Erprobung und Auswahl von persönlicher Schutzausrüstung
  • Beurteilung der Arbeitsbedingungen
  • Begehung der Arbeitsstätten in regelmäßigen Abständen, um festgestellte Mängel dem Arbeitgeber mitzuteilen
  • Erarbeitung von Vorschlägen für Maßnahmen zur Beseitigung von erkannten Mängeln
  • Belehrung über Unfall- und Gesundheitsgefahren, denen Mitarbeiter bei der Arbeit ausgesetzt sind
  • Beratende Funktion bei der Organisation von Brandschutz, Evakuierungsmaßnahmen und Erster Hilfe
  • Mitwirkung bei der Schulung des Sicherheitsbeauftragten
Die in den Beispielen aufgeführten Risiken werden insbesondere durch die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung abgedeckt, welche fester Bestandteil der Berufshaftpflicht für Externe Fachkräfte für Arbeitssicherheit (FaSi / SiFa) ist.